Beschriftungsgerät „PT-D210VP“ von Brother

****/ *****

Ich darf das Beschriftungsgerät „PT-D210VP“ von Brother testen! Und möchte es Euch gerne vorstellen:

IMG_2065

Das Beschriftungsgerät ist schlicht in den Farben Schwarz und weiß gehalten und hat die Abmessungen von 157 (B) x 149 (T) x 68 (H) und ein Gewicht von 490g.
Es ist für eine Schriftbandbreite von 3,5mm, 6mm, 9mm und 12mm geeignet. TZe-Schriftbänder werden mit der Drucktechnik Thermotransfer mit einer max. Druckgeschwindigkeit von 20 mm/s beschriftet. Laminierte TZe-Etiketten sind resistent gegen Wasser, Abrieb, Hitze, Kälte, Licht und auch gegen die meisten Chemikalien. Die Druckhöhe kann bis zu 9 mm sein (max. 2 Druckzeilen).
Zur Auswahl stehen 14 Schriftarten und 825 Zeichen, 617 Symbole, 97 Rahmen, 9 Schriftstile, 3 Schriftgrößen.
Feste und bearbeitbare Vorlagen sowie Vorlagen für Namensschilder sind ebenfalls vorhanden.

IMG_2085
Zum Lieferumfang gehören ein Benutzerhandbuch im XXL Format Ausgeklappt hat es die Maße 60x42cm – (Ich würde ein kleines Heftchen bevorzugen), eine Schriftbandkassette, ein Netzadapter und ein Hartschalenkoffer mit den Maßen 28,5 x 10 x 30,5 cm. (Gesamtgewicht 821 g)

IMG_2067

IMG_2070

 

Ich finde es sehr gut, dass alles in dem robusten Hartschalenkoffer verstaut werden kann und sich leicht und sicher von A nach B transportieren lässt.

IMG_2077

Das Beschriftungsgerät kann stationär mit mitgelieferten Netzkabel oder mobil (mit 6x Micro-Batterie AAA) betrieben werden.
Die Texteingabe erfolgt über die Tastatur im Tastaturlayout „QWERTZ“ dies gefällt mir sehr gut und ist einfach zu bedienen, da man die Anordnung der Buchstaben von jeder handelsüblichen Tastatur kennt.
Anhand des grafischen Displays und der Layout-Vorschau kann das Layout und der Text des Etiketts vor dem Druck überprüft werden. Ein Mehrfachdruck ist bis zu 9-mal programmierbar. Nach dem Druck muss das Etikett durch eine Manuelle Abschneide Vorrichtung abgeschnitten werden. Weiterhin verfügt es über eine automatische Stromabschaltung.

Die Etiketten können überall im Haushalt zu mehr Ordnung und Struktur verhelfen. Beispielsweise im Büro als Ordnerbeschriftung, für schmale CD-Hüllen, in der Küche zum Beschriften von Backzutaten oder auch in der Werkstatt.

IMG_2057

IMG_2056

Fazit und Optimierungswünsche:
Insgesamt bin ich mit dem Brother Etiketten-Drucker sehr zufrieden.
Leicht und intuitiv zu bedienendes Gerät (ohne das Benutzerhandbuch lesen zu müssen), die Schrift ist klar und gut lesbar, das Etikett klebt auf allen Oberflächen.
Der Verschnitt pro Druck liegt (links- und rechts zusammengerechnet) bei fast 4 cm. Das ist schon viel. Im Vergleich zu meinem anderen Label Drucker . Hier sehe ich noch einen Optimierungsbedarf, denn der Verschnitt sollte nicht so groß sein.
Toll finde ich, dass ein Hartschalenkoffer dabei ist und dass das Gerät mit Netzkabel oder mit Batterien betrieben kann.
Für mich eine absolute Kaufempfehlung, denn dieses Beschriftungsgerät ist perfekt für den Schreibtisch geeignet!
Für unterwegs würde ich allerdings ein anderes Beschriftungsgerät wählen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s